nginx Client Max Body Size auf einem Plesk

14. November 2020 von Jonas Kwiedor

Ihr wollt größere Dateien über eine Webanwendung auf euren Server laden? Aber leider erhaltet ihr immer 413 Request Entity Too Large?

Dann liegt es daran, dass euer Server eventuell ein zu geringes Speicherlimit nur zulässt. Natürlich sollte man vorsichtig sein und hierbei eventuell nicht 50GB Uploads erlauben, aber eventuell möchte man mehr als 2MB hochladen.

In unserem Beispiel arbeiten wir mit einem Linux Plesk Server. Wir wollen hier für alle vhosts die nginxClientMaxBodySize auf 2560m setzten.

1. Dafür loggen wir uns über SSH in unserem Plesk Server ein und suchen folgendes Verzeichnis: /usr/local/psa/admin/conf

2. In dem Verzeichnis editieren wir die Datei: panel.ini das machen wir wie folgt: $nano panel.ini

3. Falls noch nicht vorhanden ergänzen wir am Ende der Datei folgenden Code:

[webserver]
nginxClientMaxBodySize = 2560m

4. Nun speichern wir die Datei mit ctrl + X, dann J oder Y und dann Enter.

5. Nun müssen wir noch die Änderungen auf alle unsere vhosts anwenden und den Dienst einmal neu starten. Dazu tippen wir zuerst plesk sbin httpdmng –reconfigure-all in das Terminal und starten danach den Dienst mit service nginx restart neu.

Nun habt ihr das Limit für alle eure vhosts erhöht. Ich hoffe dir hat diese Erklärung gefallen und sie hilft dir weiter. Bei Fragen oder Anmerkungen kannst du mit gerne eine Email an info@hilfebeiderwebsite.de schreiben.

Über den Autor:

Jonas Kwiedor

Jonas Kwiedor

Full-Stack Developer

Jan Droste

Jan Droste

Kommunikation & Vertrieb