Digitalisierung – aber wo beginnen?

1. Januar 2021 von Jan Droste

Potenziale ausschöpfen und Herausforderungen bewältigen.

Die Digitalisierung und damit einhergehende Optimierung der unternehmerischen Prozesse sind all gegenwärtig, doch wo soll man anfangen? Der Staat fördert, die Medien fordern, die Wichtigkeit der Digitalisierung, um mit Deutschland als wichtigen Wirtschaftsstandort weiterhin langfristig Erfolge zu erzielen, ist unumgänglich. Gezielte Förderungen des BMWi sollen Potenziale nutzen und die neuen Herausforderungen bewältigen – diese Mittel gilt es effizient einzusetzen!

Um den Potenzialen auf die Spur zu kommen zunächst einige Grundlagen:

Digitalisierung wird häufig mit einer Vielzahl von Begriffen wie „Industrie 4.0“ oder „IoT“ beschrieben, deshalb zunächst eine klare Definition:

,,Wir sprechen von Digitalisierung, wenn analoge Leistungserbringung durch Leistungserbringung in einem digitalen, computerhandhabbaren Modell ganz oder teilweise ersetzt wird.“

Soweit so gut, jedoch fallen häufig auch einige Schlagwörter die besonders im Mittelstand zu Unwissenheit führen können wie: Big Data, Smart Data, Cloudisierung oder auch autonome Geräte wie Roboter. Um diesem Fachbegriff wirrwarr zu entfliehen, ist eines festzuhalten: Das traditionelle Geschäftsmodell ist zu überdenken, um anschließend Handlungsschwerpunkte zu definieren, die dann priorisiert werden müssen. Hierbei sollte ständig das sich stetig wandelnde Marktumfeld einbezogen werden. Zukünftige Strukturen sind von Flexibilität und Agilität bestimmt, denn durch eine digitale Umgebung sind schnelle Veränderungen möglich, wer hier nicht agil mitziehen kann verliert wichtige Marktanteile! Besonders etablierte Unternehmen haben im Gegensatz zu Start-Ups, die ohnehin voll digitalisiert ohne alte Strukturen, Prozesse und Systeme einsteigen, eine im Vergleich starre Struktur, die es nun vollständig umzudenken gilt.

Nun gilt es erst einmal die einzelnen Unternehmensbereiche der Leistungserbringung zu definieren, um festzustellen, an welchen Stellschrauben zu drehen ist. Hier sind diverse Ebenen zu betrachten, diese sind in unsere Abbildung dargestellt – bei den farblichen Hinterlegten Elementen stehen wir Ihnen als Partner zur Seite:

Experten sind für jeden Teilbereich zu finden. Hier kommen wir als Ihr Partner für die Digitalisierung von Prozessen ins Spiel. Unser Steckenpferd ist die Etablierung einer oder mehrerer IT-Anwendung, die Webbasiert Ihre Prozesse vereinfachen, um die immer knapper werdenden personellen Ressourcen einzusparen und wiederkehrende Prozesse zu automatisieren.

Unsere Kernkompetenzen im Überblick:

  • Softwareentwicklung
  • Schnittstellen
  • Automatisierungen
  • Microservices

Auf der strategischen Ebene unterstützen wir Sie bei der Digitalisierung Ihrer Wertschöpfungskette durch vereinfachte Informationsflüsse und einheitliche webbasierte Tools, die sowohl für die Kunden als auch Ihre Mitarbeiter von großem Mehrwert sind. Wiederkehrende Prozesse können einfach automatisiert werden, sodass mehr Zeit für die Dinge bleibt, mit denen Geld verdient wird!

Auf der Ebene der Geschäftsarchitektur unterstützen wir Sie bei der Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse, besonders bei digitalen Produkten besteht die Chance, die Supply Chain voll zu automatisieren.

Hier spielen besonders Schnittstellen eine große Rolle! Wir bieten diverse Lösungen, unter anderem für Programme von Rang und Namen wie SevDesk oder WooCommerce, die die Arbeit mit diesen Tools nicht nur erleichtern sondern schlichtweg effizient und teils vollautomatisiert gestalten.

Im Bereich der IT-Ebene spielen besonders das Datenmanagement und verbundene Anwendungen eine große Rolle. Dateien und Informationen sind das wichtigste und wertvollste Gut! Ohne einen einheitlichen, zuverlässigen und vor allem sicheren Speicherort, der für alle Mitarbeiter, auch im Homeoffice, zugänglich ist, bestehen hier große potenzielle Gefahren! Durch Cloud-Lösungen und Dateimanagementsysteme bieten wir Ihnen hier Abhilfe. Verbundene Anwendungen entwickeln wir selbst oder stellen Ihnen starke Partner zur Seite!

Ich hoffe euch gefällt unser kleines Projekt, falls ihr Anmerkungen oder Fragen habt, dann meldet euch gerne bei uns unter: info@hilfebeiderwebsite.de

Über den Autor:

Jonas Kwiedor

Jonas Kwiedor

Full-Stack Developer

Jan Droste

Jan Droste

Kommunikation & Vertrieb